Fischrezepte

Lippfisch
Lippfisch

Dieser Lippfisch wurde direkt unten am Meer geangelt,  nur  ca 100m vom Haus entfernt, Standort in den Felsen. In den frühen Morgenstunden bei Flut. (Mini-Flyer über Flut und Ebbezeiten liegt im Haus oder beim Tourismusbüro abholen)

 

 

Conger auf bretonische Art

Conger (Meeraal) , auch Congre in der poissonnerie auf bretonisch.

Der auf dem Foto gezeigte Lippfisch kann auch für dieses Rezept genommen werden, diesen dann säubern, ausnehmen und im Ganzen verarbeiten.

 

1 großes Stück Conger "Meeraal"
verschiedene Kräuter aus Thymian, Lorbeer
2 -3 Möhren gehackt

1 Knoblauchzehe

1 große Zwiebel gehackt

1 Bund Petersilie gehackt

0,25l Weißwein

etwas gesalzene Butter

eventuell etwas Sahne und/oder Eigelb

 

Die Butter in einer hohen Pfanne erhitzen und den in Stücke geschnittenen Fisch hineingeben, auf beiden Seiten anbraten.

Dann herausnehmen und warmstellen.

Die gehackte Zwiebel und die Möhren mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und einige Minuten braten,

mit dem Wein ablöschen.
Nochmal aufkochen lassen, dann den Fisch wieder dazugeben, salzen und pfeffern.
Die Kräuter(Thymian, Lorbeer) als Bündel dazu zugeben und ebenfalls die Hälfte der gehackten Petersilie, das ganze etwa 12 bis 15 Minuten langsam kochen lassen.
Dann das Kräuterbündel entfernen.

Den Fisch auf einer Platte anrichten.

Den Sud nach Bedarf etwas andicken, mit Sahne und/oder Eigelb verfeinern.

Dann über die Fischstücke giessen, mit Petersilie bestreuen.

Dazu Kartoffeln reichen und einen Salat.

 

Guten Appetit!

 

Meeraal
Meeraal

Dieser Meeraal (Conger) wurde ebenfalls direkt unten am Meer geangelt, nur ca 100m vom Haus entfernt, Standort in den Felsen. In den frühen Morgenstunden bei Flut. Als Köder wurde ein Wurm aus einem Päckchen Würmer (Ver rouge) aus dem Angelgeschäft in Audierne benutzt. Man hätte auch Ver vert oder Ver bleu nehmen können, alles eine reine Glückssache. 

Oder selber Sandwürmer ausbuddeln.

Mit dem richtigen Wurm zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle.

 

 

Crevettes
Crevettes

Gekochte Garnelen

von der Fischtheke frisch gekauft

oder in der poissonnerie.

 

1 kg Garnelen/Crevetten

Salz

2 Brühwürfel (oder nach Geschmack)

Knoblauch

Suppengrün

 

In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen,

Salz dazugeben und die Brühwürfel. Die Knoblauchzehen und das etwas zerkleinerte Suppengrün ebenfalls hineingeben. Die gewaschenen Garnelen in das kochende Wasser geben und 5- 7 Minuten kochen lassen.

Lecker als Vorspeise.

Dazu reichen wir Baguette.

 

Guten Appetit!

Sonderaktion


2017 ist komplett vermietet,
Auch 2018 ist schon gut gebucht, wer also da noch etwas sucht, nicht mehr lange warten, sondern sofort anfragen.
Wir haben  Anfang 2018 noch     9 Tage frei,
vom 04.01. -13.01.

dann noch 08.09.-15.09.

und vom 15.12. -22.12.18
wer also noch Resturlaub hat und einmal die Bretagne kennenlernen möchte oder wer noch einmal wiederkommen will, sollte sich beeilen und einen letzten Termin sichern.

Design & Copyright  © 2011-2017                      by  Bärbel Mischkalla